04.08.2020

Dr. Jan Redmann zur Entscheidung der AfD-Fraktion Brandenburg in der Causa Kalbitz

Die AfD-Fraktion in Brandenburg hat heute nach stundenlanger interner Debatte einstimmig beschlossen, dass Andreas Kalbitz sein Amt als Vorsitzender bis zur Gerichtsentscheidung über seine Mitgliedschaft ruhen lässt. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dr. Jan Redmann erklärt hierzu:

„Die AfD steckt in einem tiefen Machtkampf. Dabei es geht nicht um die politische Ausrichtung: Denn sie ist mit und ohne Andreas Kalbitz rechtsextremistisch. Es geht hier vielmehr um Posten und Karrierepläne. Dies gilt sowohl im Bund als auch in Brandenburg. Als politische Kraft im Landtag Brandenburg ist die AfD-Fraktion ohnehin seit geraumer Zeit ein Totalausfall. Inhaltliche Initiativen und konstruktive Vorschläge kann bei der AfD Brandenburg niemand mehr erwarten.“

Nach oben