Foto: Walter Reich/Pixelio
Foto: Walter Reich/Pixelio
11.01.2018

Statistikamt verkündet Bevölkerungswachstum

Henryk Wichmann: Landesregierung muss aus ihrem Schrumpfungstraum erwachen


Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg veröffentlichte am Donnerstag Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung. 2016 ist die Bevölkerung Brandenburgs zum dritten Mal in Folge gewachsen, zudem ist die Geburtenrate auf den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung gestiegen. Der demographiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Henryk Wichmann, sprach von einer sehr erfreulichen Entwicklung. „Wir freuen uns, dass Brandenburg wächst. Es werden so viele Kinder geboren, wie seit 27 Jahre nicht, es kehren immer mehr Brandenburger in die Heimat zurück und wir können vom Zuzug aus Berlin profitieren. Mittlerweile scheint das Wachstum ein dauerhafter Trend geworden zu sein.“


Wichmann forderte, diese Entwicklung mit konsequenter Politik zu unterstützen. Die Koalition aus SPD und Linke müsse aufhören, das Land klein zu reden und stattdessen handeln. „Die Landesregierung muss jetzt endlich in der Realität ankommen und aus ihrem jahrelangen Schrumpfungstraum erwachen. Der Landesentwicklungsplan muss unbedingt an die Wirklichkeit angepasst werden und darf keine Wachstumsbremse mehr sein. Mehr Menschen brauchen mehr Wohnraum und mehr Kinder bedeuten, dass wir mehr Krippen, Kitas und Grundschulen benötigen. Wir müssen schnell in den Ausbau investieren, sonst drohen Brandenburgs Kindern überfüllte Einrichtungen.“

ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben