18.02.2021

André Schaller zum Bau des Synagogenzentrums in Potsdam

Die Landesregierung hat heute über die weitere Entwicklung des Synagogen- und Gemeindezentrums in Potsdam informiert. Der religionspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, André Schaller, erklärt hierzu:

 

„Der Zustand, dass Potsdam als Landeshauptstadt bis heute über keine Synagoge verfügt, wird jetzt nach Jahren beendet. Mit der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland ist ein neutraler jüdischer Vermittler von außen gefunden worden, der für die nächsten drei Jahre den Betrieb übernimmt. Dadurch ist hoffentlich gewährleistet, dass sich alle jüdischen Gemeinden im Synagogenzentrum wiederfinden können. Ich freue mich auf jeden Fall, dass mit dem Bau des Synagogenzentrums das Judentum in ganz Brandenburg nach Jahren des erfreulichen Wachstums weiter gestärkt wird.“

Nach oben