07.09.2022

Nicole Walter-Mundt zu den geplanten Bauarbeiten an der Landesstraße L 23

Anlässlich der Entscheidung des Landesbetriebs Straßenwesen Brandenburg eine optimierte Lösung für den Bauablauf im Rahmen der geplanten Bauarbeiten an der Landesstraße L 23 zwischen Friedrichswalde und Joachimsthal vorzulegen, erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Nicole Walter-Mundt:

 „Es sind gute Neuigkeiten, dass nun der Landesbetrieb Straßenwesen auf die Kritik der Menschen vor Ort reagiert und seine Planungen nachgebessert hat. In den letzten Wochen haben sich viele Betroffen auch an mich und die CDU-Fraktion gewandt. Denn Umwege von bis zu 75 Kilometern für Pflegedienste, Rettungskräfte oder Schulkinder sind eine Zumutung, die gerade in Zeiten steigender Kraftstoffpreise nicht zu vermitteln sind. Ich bin deshalb froh, dass mit der Schaffung einer zusätzlichen Durchfahrt für Rettungskräfte, Pflegedienste und Schulbusse sowie einer Verschiebung bestimmter Asphaltierungsarbeiten in die Herbstferien, eine praktikable Lösung im Sinne der Betroffenen gefunden werden konnte.“

Nach oben