24.02.2015

4 Oscars für Studio Babelsberg-Produktion

Dr. Saskia Ludwig: „Filmförderfond muss erhöht werden.“

Bei der diesjährigen 87. Verleihung der Academy Awards ist die Studio Babelsberg-Produktion Grand Budapest Hotel mit 4 Oscars ausgezeichnet worden. Dazu erklärt die Medienpolitische Sprecherin der CDU Fraktion Dr. Saskia Ludwig: 

„Ich gratuliere dem ganzen Team der Studio Babelsberg-Produktion „Grand Budapest Hotel“ sehr herzlich zu den Oscar-Auszeichnungen. Schon alleine die Nominierungen in neun Kategorien zeigt, welche hervorragende Arbeit in Babelsberg geleistet wird. Diese muss auch in Zukunft weiter durch den Filmförderfond gefördert und aufgestockt werden. Nach einer aktuellen Studie kommt jeder Euro des Filmförderfonds mehrfach zurück, so hat die Filmförderung in Berlin-Brandenburg im vergangenen Jahr für Umsätze in Höhe von 120 Millionen Euro gesorgt. Zudem sorgen gerade große Hollywoodfilme für einen überregionalen Werbeeffekt für Brandenburg, den keine Werbekampagne ersetzen kann.“
 

Nach oben