Barbara Richstein
Vizepräsidentin des Landtages Brandenburg
Informationen
Sprecherin für Europa, Integration und Migration, Umgang mit den Opfern der SED-Diktatur, Menschenrechte

Gremien:
Mitglied im Präsidium des Landtages
Mitglied im Rechtsausschuss
Mitglied im Ausschuss für Europaangelegenheiten und Entwicklungspolitik
Mitglied im Wahlprüfungsausschuss
Mitglied im Untersuchungsausschuss 7/1
Mitglied in der G10-Kommission
Stv. Mitglied Ausschuss für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Stv. Mitglied im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz

Beruf:
Rechtsanwältin

Persönliches:
geb. 1965 in Sindelfingen
katholisch

Lebenslauf:
1983 Abitur
1984 bis 1990 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinische-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
1991 bis 1993 Tätigkeiten in der Immobilienwirtschaft
1993 bis 1995 Rechtsreferendarin
1995 bis 1997 Vorstandsreferentin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
Seit 1997 Rechtsanwältin
August 2002 bis Oktober 2004 Ministerin der Justiz und für Europaangelegenheiten
Mitglied des Landtages seit 1999

Ämter/Funktionen:
Seit 1997 Mitglied der CDU
Stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Brandenburg 

Themenschwerpunkte:
Europaangelegenheiten, Migration und Integration, Umgang mit den Opfern der SED-Diktatur, Menschenrechte

Aktuelles von und mit Barbara Richstein
Wahlkreis
Wahlkreis
Havelland II

Beruf
Rechtsanwältin
Büro im Landtag
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: 0331 966-1010
Telefax: 0331 966-1012
E-Mail: wahlkreis@barbararichstein.de
Bürgerbüro im Wahlkreis
Bahnhofstraße 54
14612 Falkensee
Tel.: 03322 217276
Fax: 03322 217277
Anträge / Kleine Anfragen
Aktueller Redebeitrag
Zu einem Antrag der Linken und einem Entschließungsantrag der Koalitionsfraktionen äußern sich Andrea Johlige (Die Linke), Inka Gossmann-Reetz (SPD), Steffen John (AfD), Barbara Richstein (CDU), Péter Vida (BVB/Freie Wähler), Ricarda Budke (Bündnis 90/Die Grünen) und Innenminister Michael Stübgen (CDU).
Nach oben