22.02.2024, 13:19 Uhr

Brandenburg bringt weiteren Meilenstein
zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt auf den Weg

Der Landtag Brandenburg hat heute auf Initiative der CDU-Fraktion einen weiteren Meilenstein zum Schutz von Kindern auf den Weg gebracht: Neben Prävention, einer besseren Aufklärung der Straftaten und einer Verschärfung der Strafprozessordnung ist die Opferbegleitung eine tragende Säule der Schutzanstrengungen. Childhood-Häuser bieten in diesem Zusammenhang eine kinderfreundliche, interdisziplinäre und behördenübergreifende Möglichkeit, Kinder, die Opfer und Zeugen von Gewalt wurden, zu begleiten und zu schützen. Dort können polizeiliche Befragungen und medizinische Untersuchungen in einem Umfeld durchgeführt werden, das sich voll auf das Wohl des Kindes fokussiert.

Dazu erklärt die kinderschutzpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Kristy Augustin:
„Dass ein Kind Opfer von sexueller Gewalt wird, ist unerträglich. Die Unversehrtheit unserer Kinder ist ein hohes Gut, für das wir uns ohne Kompromisse einsetzen. Nach dem Gesetz gestern, zur Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, das auch Kinder betrifft setzen wir heute mit der Verabschiedung des Childhood-Antrages einen weiteren Meilenstein, unsere Kinder vor Gewalt zu schützen. Childhood-Häuser sind ein weltweit erprobter Baustein für einen kindgerechten Umgang mit Opferzeugen, den es in Zukunft auch in Brandenburg geben wird.
Allerdings wäre es grotesk, bei unseren Anstrengungen unsere Kinder zu schützen, die Prävention außen vorzulassen. Dazu gehört auch die Gefahrenabwehr, die zudem noch im Aufgabenbereich der Länder liegt. Aus meiner Sicht haben Argumente in dieser Debatte nichts zu suchen, die entweder Datenschutz auf ein unverhältnismäßiges Podest heben, krude Vorbehalte gegenüber unseren Polizistinnen und Polizisten reflektieren oder gar eine andere Bewertung der Gefährlichkeit von Pädophilie zur Grundlage haben. Das Credo der CDU ist: Konsequent Opferschutz vor Täterschutz – ohne Kompromisse. Dafür werde ich mich auch weiter einsetzen.“




Interessante Themen für Sie:
KRISTY AUGUSTIN 

Informationen

  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
  Mehr aktuelle Meldungen
20.05.2022

Björn Lakenmacher: "Die Destabilisierung unserer Gesellschaft mit aller Kraft unterbinden"

Mehr
09.05.2022

Koalition will Ausbau Erneuerbarer Energien deutlich steigern und Akzeptanz erhöhen

Mehr
08.04.2022

Nicole Walter-Mundt: "Städtebauförderung ist ein Erfolgsprojekt in Brandenburg"

Mehr
04.04.2022

Björn Lakenmacher und André Schaller zur Einschüchterung, Hetze und Gewalt gegen kommunale Amts- und Mandatsträger

Mehr
30.03.2022

Dr. Jan Redmann: „Vorfahrt für die Lebensmittelproduktion“

Mehr
30.03.2022

Gemeinsame Pressemitteilung zur Aussetzung der Kita-Rechtsreform

Mehr
30.03.2022

Nicole Walter-Mundt: "Investitionen in Straßenbau sind Zukunftsperspektiven für unsere Heimat"

Mehr
  Mehr aktuelle Meldungen
17.03.2022

Das ganze Land nach vorn bringen: Nicole Walter-Mundt zur Landesentwicklung

Mehr
17.03.2022

Brandenburg lockert - Dr. Jan Redmann zu den neuen Corona-Regeln

Mehr
14.03.2022

Fraktionsvorstand verabschiedet energiepolitische Forderungen

Mehr
10.03.2022

Kristy Augustin und Gordon Hoffmann zur Integration aus der Ukraine geflüchteter Kinder und Jugendlicher

Mehr
10.03.2022

Nicole Walter-Mundt zu den aktuell hohen Spritpreisen

Mehr
09.03.2022

Kristy Augustin und Roswitha Schier zur Kinderhospizarbeit und Palliativversorgung von Kindern in Brandenburg

Mehr
07.03.2022

Kristy Augustin zum Internationalen Frauentag

Mehr
18.02.2022

Chance auf Festival-Sommer 2022 ist da – Weichen auf Öffnung stellen

Mehr

Du willst mitreden? Mitmachen?

Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Alter Markt 1 in 14467 Potsdam, gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
* Pflichtfeld

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen und habe sie gelesen.*