16.02.2012

Verkehrsausschuss nimmt CDU-Antrag zum Schallschutz an

Rainer Genilke: Statt veraltete Lüfter soll es jetzt technisch ausgereifte geben – CDU-Antrag setzt sich im Ausschuss durch

Auf Antrag der CDU-Fraktion hat sich der Verkehrsausschuss für den Einbau von Lüftern mit Wärmerückgewinnung beim Schallschutzprogramm am BER ausgesprochen. Damit sollen Betroffene Lüfter mit modernster Zu- und Abluft erhalten. Außerdem reduziert sich der Energieverbrauch damit um 20 bis 30 Prozent. 

Rainer Genilke, Verkehrsexperte der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, sagt:
„Auf unsere Initiative muss die letzte linke Landesregierung sich für modernste Lüfter für die Betroffenen des BER-Flughafens einsetzen. Heute haben Rot-Rot im Verkehrsausschuss unserem Antrag nach Lüftern mit modernster Zu- und Abluft für die Flughafenbetroffenen zugestimmt. Das ist jedoch nur ein Aspekt der Schallschutzmaßnahmen. Bei einer Anhörung am 15. März 2012 wird endlich unser Antrag zur Lärmrente behandelt.“ 
 

Nach oben